Verantwortung

Wir übernehmen Verantwortung

Dauerhafter Geschäftserfolg ist für die VTG nicht ohne einen sorgsamen Umgang mit Umwelt und Gesellschaft denkbar. Entsprechend orientieren wir uns bei allen Entscheidungen an der Verantwortung für Menschen, Umwelt und Kapital.

 

Nachhaltiges Engagement – was bedeutet das für die VTG konkret? Unter anderem setzen wir unser Know-how und unsere Erfahrung dafür ein, die Sicherheit im Güterverkehr weiter zu verbessern und Anwohner von Bahnstrecken effektiv vor übermäßigem Schienenverkehrslärm zu schützen.

Verhaltenskodex der VTG-Gruppe

Die VTG-Gruppe ist weltweit tätig. Bei ihren Aktivitäten kommen die Unternehmen der VTG-Gruppe mit einer Vielzahl verschiedener Rechtsordnungen und Regeln in Berührung. Mit diesem Verhaltenskodex stellt der Vorstand der VTG Aktiengesellschaft Leitlinien für das Verhalten aller Leitungsorgane, Führungskräfte und Mitarbeiter der Unternehmen der VTG-Gruppe auf. Diese Leitlinien werden ergänzt durch die vom Vorstand erlassenen Konzernrichtlinien. Bei Zweifeln über die Bedeutung der nachstehenden Leitlinien sollte jeder Mitarbeiter den Rat seines Vorgesetzten einholen.

Die Beachtung des geltenden Rechts ist unverzichtbare Grundlage jedes Handelns der Unternehmen der VTG-Gruppe bei allen Aktivitäten weltweit. Die Mitarbeiter der VTG-Gruppe sind angehalten, sich über die für ihren Verantwortungsbereich geltenden Rechtsvorschriften laufend zu informieren. Dabei kommt den Führungskräften eine besondere Verantwortung für die Informationsweitergabe an ihre Mitarbeiter zu.

Die VTG-Gruppe bekennt sich ohne Einschränkungen zum Wettbewerb mit fairen Mitteln und erwartet gleiches auch von ihren Geschäftspartnern. Die Beachtung der Regeln des Wettbewerbs- und Kartellrechts im Umgang mit unseren Kunden, Lieferanten und Wettbewerbern sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Kein Mitarbeiter der VTG-Gruppe darf Vorteile anbieten, fordern oder annehmen, die geeignet sind, eine geschäftliche Entscheidung in unlauterer Weise zu beeinflussen.

Gegenseitiger Respekt ist ein Grundsatz der Unternehmenskultur in der VTG-Gruppe. Wir bekennen uns zu fairen Arbeitsbedingungen und Chancengleichheit. Diskriminierung gleich welcher Art wird in den Unternehmen der VTG-Gruppe nicht toleriert.

Konflikte zwischen den Interessen der VTG-Gruppe und persönlichen Interessen der Mitarbeiter sind zu vermeiden. Dennoch bestehende Konflikte müssen offengelegt und entschieden werden. Der sorgfältige Umgang mit dem Eigentum und den Vermögenswerten der Gruppe sowie deren Schutz sind eine Verpflichtung aller Mitarbeiter.

Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, Geschäftsgeheimnisse und andere vertrauliche Informationen der Unternehmen der VTG-Gruppe und ihrer Geschäftspartner zu achten. Die unbefugte Weitergabe oder Verwendung von vertraulichen Informationen ist strikt untersagt. Die Beachtung der Insider-Regeln ist uns als börsennotiertes Unternehmen ein besonderes Anliegen.

Die Unternehmen der VTG-Gruppe halten sich an alle Bestimmungen zum Schutz der persönlichen Daten und verlangen dies auch von ihren Mitarbeitern.

Sicherheit hat in jeder Hinsicht einen hohen Stellenwert in der VTG-Gruppe. Das gilt sowohl für die Betriebssicherheit unserer Eisenbahngüterwagen, Tankcontainer und Werksanlagen als auch für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz. Einen ebenso hohen Stellenwert genießt für VTG der Schutz unserer Umwelt. Die Unternehmen der VTG-Gruppe beachten daher alle sicherheitstechnischen Vorschriften für unsere Betriebsmittel und Anlagen, die Vorschriften des Gefahrgutrechts sowie die Vorschriften für Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz.

Download Flyer Verhaltenskodex