Leisere Schiene: BAFU und VTG erforschen neue Technologien an Güterwagen

Hamburg, 17. September 2019

- Verschiedene bauliche Maßnahmen an Sgn(s) 60' Containertragwagen zur Lärmreduzierung

- Probefahrten gestartet, Auswertung der Ergebnisse bis Ende 2019 geplant

 

Gemeinsam für einen leiseren Schienengüterverkehr: Das Schweizerische Bundesamt für Umwelt (BAFU) und die VTG erproben im Rahmen des Projekts „Gesamtoptimierter Güterwagen“ Technologien zur Reduzierung von Schallemissionen. Beauftragt wurde das Projekt im Dezember 2017, seitdem erfolgten in zwei Schritten sowohl die Konzeption und das Engineering als auch die Beschaffung und der Bau der Prototypen. Nun geht das Projekt in die dritte und abschließende Phase: Im Kanton Bern in der Schweiz sind die Probefahrten gestartet, die bis November 2019 abgeschlossen sein sollen.

 

Optimiertes Wagendesign zur Lärmreduzierung

Konkret verfolgt das Projekt mehrere Ziele: eine Minimierung der Schallabstrahlung und der Schallübertragung innerhalb des Wagens, eine Reduzierung der Lebenszykluskosten sowie eine Verbesserung der Produktivität und der Logistikfähigkeit der Wagen. Dazu wurden verschiedene Komponenten am Wagen verbaut, darunter ein optimiertes Drehgestell mit leichteren Bremszangen und radial einstellbaren Radsätze. Die bei Drehgestellen übliche Reibungsdämpfung wurde durch eine hydraulische ersetzt. Die Radsätze sind mit Ringelementen und einer Beschichtung zur Lärmreduzierung versehen. Auch am Wagen selbst wurden Änderungen vorgenommen: So wurden Schallschutzschürzen sowie Sensoren zur Überwachung von Bremsen und Lagern eingesetzt, außerdem wurden die offene Fachwerkstruktur über den Radsätzen geschlossen.  

In die Entwicklung sind auch die Erkenntnisse aus dem Projekt „Innovativer Güterwagen“ des Deutschen Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur  eingeflossen, bei dem die VTG gemeinsam mit der DB Cargo an leiseren, wirtschaftlicheren und energieeffizienteren Wagen geforscht hatte. Begleitet werden beide Projekte durch den TÜV Rheinland.


Pressekontakt


Jessica Raguž
Head of External Communications

jessica.raguz@vtg.com

Tel: +49 (0) 40 23 54-1345
Fax: +49 (0) 40 23 54-1340

VTG Aktiengesellschaft
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Deutschland

Kontakt Corporate Communications


Gunilla Pendt
Head of Corporate Communications

gunilla.pendt@vtg.com

Tel: +49 (0) 40 23 54-1341
Fax: +49 (0) 40 23 54-1340

VTG Aktiengesellschaft
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Germany