Transporte mit höchster Flexibilität: VTG FastTrack nun auch in den Häfen von Triest und Venlo verfügbar

Hamburg, 21. Januar 2021

- VTG baut etabliertes Angebot weiter aus

- Container- und Taschenwagen für kurzfristige Transporte abrufbar

- Buchungen über Online-Plattform traigo rund um die Uhr möglich

 

In Häfen wie Rotterdam und Göteborg ist der Dienst bereits etabliert, nun geht VTG FastTrack an zwei weiteren zentralen Knotenpunkten in Europa an den Start: Ab sofort ist der Service auch in den Häfen von Triest und Venlo verfügbar. VTG FastTrack bietet Kunden maximale Flexibilität. Online können sie dank 24/7-Service auch bei kurzfristigen Planungen und Auftragsspitzen schnell und unkompliziert zusätzliche Transportkapazitäten buchen. „Mit VTG FastTrack haben wir ein europaweites Premium-Angebot etabliert, das einen wertvollen Beitrag für die Anbindung der jeweiligen Häfen leistet“, sagt Sven Wellbrock, Chief Operating Officer Europe und Chief Safety Officer der VTG AG. „Durch die kurzfristige und digital unterstützte Bereitstellung von Waggons entstehen Kapazitäten für Transporte, die bisher meist über die Straße abgewickelt wurden. Damit machen wir nicht nur unseren Kunden ein attraktives Angebot, sondern leisten zugleich einen Beitrag, um das verkehrs- und umweltpolitische Ziel zu erreichen, mehr Güter von der Straße auf die Schiene zu verlagern.“

 

Exklusive Kooperation in Triest

Der italienische Hafen Triest bündelt Short-Sea-Kontinentalverkehre sowie maritime Verkehre und ist ein zentraler Umschlagplatz für zahlreiche Operateure und Reeder. VTG FastTrack startet hier zunächst mit einer exklusiven Kooperation mit dem lokalen Partner Adriafer, der hafeneigenen Rangiergesellschaft. Ab sofort steht auf dem dortigen Gelände eine komplette Garnitur aus 16 TWIN-Wagen (Doppeltaschenwagen) abrufbereit zur Verfügung. Diese sind für den Transport von Sattelaufliegern, Wechselaufbauten und Containern geeignet. Eine Erweiterung sowie die Öffnung des Angebots für weitere Kunden und Interessenten ist bereits in Planung.

 

Online-Buchungen über traigo in Venlo 

Darüber hinaus steht der Service für kurzfristige Transporte ab sofort auch im niederländischen Hafen Venlo, betrieben von Cabooter, bereit. Hier können Kunden ein Set aus 23 90-Fuß-Containerwagen für den Maritim- und Kontinentalverkehr rund um die Uhr online buchen. Möglich macht es die innovative Buchungs- und Analyseplattform traigo. Unter www.traigo.com ist das digitale Angebot der VTG rund um den Schienengüterverkehr gebündelt und dient Kunden als zentrale Schnittstelle für ein digitales Flottenmanagement.


Kontakt Corporate Communications


Dr. René Abel
Head of Corporate Communications

presse@vtg.com

Tel: +49 (0) 40 23 54-0

VTG Aktiengesellschaft
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Germany