VTG beruft Péter Juhász in die Geschäftsführung der VTG Rail Logistics Hungaria Kft.

Hamburg, 01. Februar 2021

- Doppelspitze aus Péter Juhász und Zoltán Potvorszki leitet ungarische Gesellschaft

- Imre Seprenyi erhält Prokura

 

Péter Juhász (44) ist mit Wirkung zum 1. Januar 2021 in die Geschäftsführung der ungarischen Tochtergesellschaft VTG Rail Logistics Hungaria Kft. berufen worden und wird gemeinsam mit Zoltán Potvorszki, Head of Region South Eastern Europe VTG Rail Logistics, die Geschäfte führen. Juhász folgt auf Günther J. Ferk, der sich dadurch verstärkt seinen Aufgaben als Head of Rail Logistics Europe widmen kann. „Ich freue mich, dass mit Herrn Juhász ein langjähriger Mitarbeiter von VTG Rail Logistics die Geschäftsführung in Ungarn ergänzt. Wir sind damit für weiteres Wachstum und alle künftigen Herausforderungen sehr gut aufgestellt“, so Günther J. Ferk.

Juhász verfügt über langjährige Berufserfahrung im Speditionsbereich, welche er unter anderem bei den Firmen Raabersped bzw. Express-Interfracht (Rail Cargo Group) gesammelt hat. Bei der VTG Rail Logistics Hungaria Kft. war Juhász seit November 2013 als Sales Manager und seit Juli 2014 zusätzlich als Prokurist tätig.

 

Darüber hinaus wurde Imre Seprenyi mit Wirkung zum 1. Januar 2021 die Prokura für die VTG Rail Logistics Hungaria Kft. erteilt. Seprenyi leitet das Operation und Flottenmanagement der VTG Rail Logistics Hungaria Kft. und hat darüber hinaus gemeinsam mit Peter Cicery seit November 2020 die Leitung der Zweigniederlassung Retrack Slovakia in Budapest inne. Neben Seprenyi verfügt Gergely Pásztor, Sales Manager bei VTG Rail Logistics Hungaria Kft., seit 2014 über die Prokura.


Kontakt Corporate Communications


Dr. René Abel
Head of Corporate Communications

presse@vtg.com

Tel: +49 (0) 40 23 54-0

VTG Aktiengesellschaft
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Germany