Ausbildung mit Perspektive: alle Absolventen des ersten Jahrgangs von VTG RailTrain erfolgreich ins Berufsleben gestartet

Hamburg, 03. März 2021

- Auszubildende von VTG RailTrain haben Abschlussprüfung in Zeiten von Corona erfolgreich gemeistert

- Erster Bürgermeister und Schirmherr Dr. Peter Tschentscher gratuliert Absolventen

- Bewerbungsphase des integrativen Ausbildungsprogramms läuft

 

Grund zum Feiern: Alle sieben Auszubildenden des ersten Jahrgangs des integrativen Ausbildungsprogramms VTG RailTrain, die 2017 an den Start gegangen sind, haben ihre Abschlussprüfungen zum Konstruktionsmechaniker bzw. zur Fachkraft für Metalltechnik erfolgreich bestanden. „In Hamburg haben junge Leute gute berufliche Perspektiven. Eine Ausbildung bei der VTG AG ist ein gelungener Start in das Arbeitsleben, denn die Schienenlogistik ist eine Zukunftsbranche. Sie leistet einen wichtigen Beitrag für einen effizienten und klimafreundlichen Gütertransport. Ich gratuliere den Absolventen sehr herzlich und wünsche ihnen für den weiteren Weg alles Gute“, sagt Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, der die Schirmherrschaft für das Programm innehat. Dr. Heiko Fischer, Vorsitzender des Vorstands der VTG AG, ergänzt: „Wir sind sehr stolz auf unsere RailTrain-Absolventen und gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung! Besonders freut uns, dass wir unsere jungen Berufseinsteiger entweder direkt bei der VTG weiter beschäftigen können oder sie bei der Anstellung in anderen Unternehmen erfolgreich unterstützen konnten. Dass sich das Programm mittlerweile mit großem Erfolg in Hamburg etabliert hat, spiegeln auch die von Jahr zu Jahr steigenden Bewerberzahlen wider. Ein besonderer Dank für diese hervorragende Arbeit geht an das gesamte RailTrain-Team, das mit großer Leidenschaft jeden einzelnen Auszubildenden individuell betreut und begleitet.“

 

Abschlussjahrgang startet durch

Die Absolventen freuen sich somit nicht nur über die bestandene Abschlussprüfung zum Konstruktionsmechaniker oder zur Fachkraft für Metalltechnik, sondern sie haben sich durch ihre Abschlüsse auch hervorragende Chancen für den Sprung in anschließende dauerhafte Beschäftigungsverhältnisse erarbeitet – ob bei der VTG selbst oder anderen Unternehmen, z. B. aus dem Bahnsektor, dem Schiffbau, der Umwelttechnik oder der Abfallentsorgung. Zwei Absolventen qualifizieren sich zudem direkt weiter. Für einen der beiden übernimmt die VTG ein Stipendium für die Meisterschule. Darüber hinaus konnte ein weiterer und somit achter Auszubildender, der im Dezember 2019 von einem insolventen Unternehmen übernommen wurde, seine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker im Rahmen von RailTrain am VTG-Servicestandort Syke abschließen und sich über eine Festanstellung im mobilen Service des VTG-Waggonwerks in Brühl freuen. „Diese fantastischen Leistungen sind umso mehr zu würdigen, da das gesamte letzte Ausbildungsjahr unter strikten Corona-Schutzmaßnahmen stattfand“, freut sich Andre Grote, Ausbildungsleiter bei VTG RailTrain, und ergänzt: „Wir haben zusammen begonnen, viel voneinander gelernt und es ist fantastisch zu sehen, dass der komplette erste Jahrgang so erfolgreich die Ausbildung abgeschlossen hat.“

 

Integratives Ausbildungsprogramm  

Zusätzlich zu dem etablierten Ausbildungsangebot – in Form von sechs verschiedenen Ausbildungsberufen und weiteren fünf dualen Studiengängen – hat die VTG AG im Jahr 2017 das integrative Ausbildungsprogramm VTG RailTrain für Jugendliche mit besonderem Bedarf an Bildungsförderung aufgesetzt. Seitdem haben jedes Jahr bis zu zehn Jugendliche in Hamburg eine vollqualifizierende duale Berufsausbildung zum Konstruktionsmechaniker angetreten. Das Angebot richtet sich vor allem an junge Menschen mit einem Hauptschulabschluss, die auf der Suche nach einer technischen Ausbildung sind. Neben der Ausbildung in Hamburg lernen die jungen Erwachsenen den betrieblichen Alltag auch direkt im VTG-eigenen Waggonwerk Brühl und dessen Stützpunkten kennen. Da nicht nur die praktischen Fähigkeiten in der Berufsausbildung wichtig sind, führt die VTG zusätzlich zur theoretischen Ausbildung in der Berufsschule regelmäßige Trainings durch und übernimmt die sozialpädagogische Betreuung sowie den Förderunterricht. Gemeinsam werden so die Hürden der Ausbildung gemeistert und persönliche Stärken weiterentwickelt.

 

Bewerbungen für Ausbildungsjahr 2021

Auch in diesem Jahr sollen wieder zehn Jugendliche die Chance auf eine Berufsausbildung mit besonderen Rahmenbedingungen im Metallbereich erhalten. Die Bewerbungsphase für das neue Ausbildungsjahr von VTG RailTrain ist bereits angelaufen. Interessierte können sich noch bis Juni 2021 bewerben. Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zu den Voraussetzungen sowie dem Ablauf: https://www.vtg.de/karriere/schueler/railtrain


Kontakt Corporate Communications


Dr. René Abel
Head of Corporate Communications

presse@vtg.com

Tel: +49 (0) 40 23 54-0

VTG Aktiengesellschaft
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Germany