Auf dem Weg zur digitalen Waggonvermietung erweitert VTG das Serviceportfolio: Neues Tool für Kundenplattform traigo

Hamburg, 10. Mai 2021

- Neues Tool „Waggonvermietung“ ab jetzt verfügbar

- Nutzer:innen können Verfügbarkeit von Wagen einsehen und unverbindliche Anfrage stellen

 

Mit traigo hat VTG, als größter privater Güterwagenvermieter Europas, das digitale Flottenmanagement im letzten Jahr auf die Schiene gebracht. Nach Bereitstellung unterschiedlicher Informationen rund um das Vermietgeschäft, macht VTG mit traigo nun den nächsten Schritt: Interaktion mit den Kundinnen und Kunden. Im Tool „Waggonvermietung“ können traigo-Nutzerinnen und -Nutzer ab sofort die Verfügbarkeit von Wagen einsehen und eine unverbindliche Angebotsanfrage stellen. „Unser Ziel hinter traigo ist nicht nur die Digitalisierung der Schiene, sondern auch ein neues Kundenerleben. Wir wollen die Schiene transparenter, effizienter und einfacher für unsere Kundinnen und Kunden machen“, sagt Sven Wellbrock, Chief Operating Officer Europe & Chief Safety Officer der VTG AG.

 

Neue Digitale Anwendung für effizienten Schienenverkehr

Zusätzlich zu den bereits etablierten Funktionen in traigo, wie zum Beispiel der „Laufleistungsprognose“ oder der „Zustandsüberwachung“, gibt es ab sofort die Möglichkeit, im neuen Tool „Waggonvermietung“ einzusehen, welche Wagen verfügbar sind und diese direkt anzufragen. Derzeit wird der Service für die Intermodalwagen angeboten. Die Nutzerinnen und Nutzer können sowohl nach Wagentyp – also Taschenwagen und Containertragwagen – als auch nach Standort sowie technischen Aspekten filtern. Darüber hinaus können die gewünschte Laufleistung sowie der Zeitpunkt, ab dem die Wagen angemietet werden sollen, ausgewählt werden. Diese können dann direkt angefragt werden und die Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter von VTG melden sich mit einem entsprechenden Angebot.

„Um den Verkehrsträger Schiene langfristig attraktiv zu gestalten, haben wir unser Mindset auf Kundinnen und Kunden ausgerichtet und ihre Transportbedürfnisse in den Mittelpunkt unseres Handelns gestellt“, sagt Thomas Dittmann, Head of Product traigo. „Es werden individuellere, schnellere und transparentere Lösungen erwartet – online und jederzeit verfügbar. Darauf antworten wir mit traigo: die digitale Welt auf die Schiene bringen.“

 

Weitere Funktionen in Planung

Mit traigo entsteht ein digitales Gegenstück zum bisherigen analogen Leistungsangebot. Neben der Entwicklung und Bereitstellung von weiteren Funktionen, wie etwa der Online-Anmietung von Wagen, der Bereitstellung von Schadprotokollen oder dem Ausbau des Features „Zustandsüberwachung“, plant VTG perspektivisch das Angebot auch für Interessierte, die noch nicht VTG-Kunden sind, zu öffnen.

 

Interessierte können sich unter www.traigo.com zu den aktuellen und neuen Anwendungen informieren, darüber hinaus kann man sich bei Fragen unter der Adresse servicedeskmail@traigoweb.com an den Service Desk wenden.


Kontakt Corporate Communications


Dr. René Abel
Head of Corporate Communications

presse@vtg.com

Tel: +49 (0) 40 23 54-0

VTG Aktiengesellschaft
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Germany