Suttons Group baut internationalen Geschäftsbereich mit Übernahme der Überseeaktivitäten von VTG Tanktainer aus

Hamburg, 04. November 2021

Suttons International Limited und VTG Tanktainer GmbH, eine Tochtergesellschaft der VTG Aktiengesellschaft, haben heute die Unterzeichnung eines Asset Purchase Agreements bekannt gegeben. Die Vereinbarung sieht die Übernahme der ISO-Tankcontainer, des Personals sowie der Kundenverträge in Übersee einschließlich der VTG-Anteile am brasilianischen Joint Venture MissionLine durch Sutton vor.

Die Beteiligung von VTG am Joint Venture COSCO VTG Tanktainer Co. Ltd. zur Bedienung des chinesischen Marktes ist nicht Teil der Suttons-Transaktion. VTG Tanktainer und COSCO VTG Tanktainer Co. Ltd. werden in den kommenden Monaten gemeinsam mit Suttons die Parameter für eine dreiseitige Partnerschaft erarbeiten, um eine bestmögliche Betreuung der Kunden des Joint Ventures sicherzustellen.

 

Suttons International Limited ist Teil der familiengeführten britischen Suttons Group. Der weltweit führende Logistik- und Supply-Chain-Spezialist bietet insbesondere Komplettlösungen für flüssige, gasförmige und pulverförmige Güter an. Mit der Übernahme kann das Unternehmen noch besser auf die Kundenbedarfe eingehen und die globale Ausrichtung weiter stärken. Die VTG Aktiengesellschaft ist ein führendes internationales Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen mit weltweit mehr als 94.000 Waggons und der größten privaten Flotte in Europa. Suttons wird in den kommenden Monaten die Führung des akquirierten Geschäfts übernehmen. In der Übergangsphase führt VTG Tanktainer die Kundenverträge weiter, beide Partner werden jedoch gemeinsam in den Austausch mit Mitarbeitenden, Kunden, Lieferanten, Partnern und Agenten gehen, um die künftige Zusammenarbeit zu gestalten.

 

Mit dem Verkauf der Aktivitäten in Übersee richtet die VTG Aktiengesellschaft das Geschäftsfeld VTG Tanktainer strategisch neu aus. Der Fokus von VTG Tanktainer wird zukünftig auf der weltweiten Vermietung von Tankcontainern, unterstützt durch integrierte Logistikdienstleistungen, liegen. „Die Ziele der Neuausrichtung reihen sich nicht nur in die Strategie der Unternehmensgruppe zur Stärkung des Asset-Geschäfts ein, sondern können in der Corona-Krise und darüber hinaus auch die langfristigen Rentabilitätsanforderungen an das operative Geschäft erfüllen“, sagt Oksana Janssen, Chief Operating Officer Eurasia & Far East der VTG AG.

 

John Sutton, Managing Director von Suttons International Limited und CEO der Suttons Group, sagt: „Mit der Übernahme werden wir unsere internationale Präsenz ausbauen und unseren Marktauftritt verstärken, sodass wir noch besser auf die Kundenbedarfe eingehen können und zugleich unseren Mitarbeitern noch mehr Möglichkeiten bieten. Wir wollen unsere internationale Marktposition unter den Top-10 der globalen Tanktainer-Operateuren nachhaltig etablieren und die neuen Geschäftsaktivitäten in unsere robuste Managementstruktur integrieren.“

 

Mit der Fokussierung auf das Vermietgeschäft stellt sich VTG optimal für die steigende Kundennachfrage nach integrierten intermodalen Logistiklösungen auf. „Das breite Flottenangebot, das umfassende Logistiknetzwerk und das Know-how von VTG Tanktainer – insbesondere bei den Gefahrgut- und Chemietransporten – bilden eine ideale Basis für eine globale Präsenz mit einer fokussierten Logistikbetreuung in Europa und Eurasien“, so Klaus Wessing, Geschäftsfeldleiter VTG Tanktainer.

 

John Sutton ergänzt im Namen der gesamten Suttons International Divison: „Wir freuen uns darauf, unsere neuen, hoch geschätzten Kollegen im Unternehmen willkommen zu heißen und die erfolgreiche Umsetzung unserer Zielsetzung „Deliver Life’s Essentials Safely“ fortzusetzen.“

 


Kontakt Corporate Communications


Dr. René Abel
Head of Corporate Communications

presse@vtg.com

Tel: +49 (0) 40 23 54-0

VTG Aktiengesellschaft
Nagelsweg 34
20097 Hamburg
Germany