Management

Erfahren Sie mehr über die Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder der VTG Aktiengesellschaft.
 

Der Vorstand der VTG Aktiengesellschaft

Der Vorstand der VTG Aktiengesellschaft führt als Leitungsorgan die Geschäfte des Unternehmens und ist im Rahmen der aktienrechtlichen Vorschriften an das Interesse und die geschäftspolitischen Grundsätze des Unternehmens gebunden. Zu den wichtigsten Aufgaben des Vorstands gehören die Unternehmensstrategie, die Festlegung des Unternehmensbudgets sowie die Verteilung der Ressourcen. Er berichtet dem Aufsichtsrat regelmäßig, zeitnah und umfassend über alle wesentlichen Fragen der Geschäftsentwicklung, der Unternehmensstrategie sowie über mögliche Risiken. Vorstandsmitglieder werden auf höchstens fünf Jahre bestellt. Nach Ablauf dieser Amtszeit ist eine wiederholte Bestellung möglich.
Chief Operating Officer Eurasia & Far East

Oksana Janssen wurde 1971 in Kiew in der Ukraine geboren. Nach Abschluss ihres Germanistik-Studiums an der Staatsuniversität Kiew studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bremen. Dort erwarb sie 2001 ihren Abschluss als Diplom-Ökonomin mit den Schwerpunkten Steuerpolitik, Wirtschaftsprüfung und Finanzwesen.

Ihre berufliche Laufbahn begann Oksana Janssen als Senior Consultant bei der BearingPoint GmbH in Hamburg. 2005 wechselte sie als Manager Finance & Accounting zur AOL Medien GmbH. 2008 übernahm sie als Accounting Manager bei der General Mills GmbH in Hamburg die Gesamtverantwortung für den Bereich Accounting und Controlling der osteuropäischen Märkte. Als Head of Controlling erhielt sie dort 2012 die Gesamtverantwortung für das Controlling der Märkte Central & Eastern Europe.

2013 startete Oksana Janssen bei VTG, Anfang 2016 wurde sie Geschäftsfeldleiterin von VTG Rail Russia und verantwortete darüber hinaus die Geschäftsaktivitäten von VTG Project Logistics mit den Märkten Deutschland, Russland, Baltikum, China und Japan. Im September 2019 wurde sie als Chief Operating Officer Eurasia & Far East in den Vorstand der VTG Aktiengesellschaft berufen. Dort ist sie für die Geschäftsfelder Seidenstraße & Projektlogistik, Rail Russia und Tanktainer zuständig.

Chief Financial Officer

Mark Stevenson wurde 1963 in Guildford in Großbritannien geboren. Nach dem Studium in Oxford begann er seine berufliche Laufbahn 1984 bei Price Waterhouse in London, wo er 1987 ein weiteres Studium als Chartered Accountant abschloss.

1990 wechselte Mark Stevenson zu Revisuisse Price Waterhouse in der Schweiz, 1992 zu Leutwiler und Partners, für die er im Bereich Strategic Consultancy arbeitete und die Firma AAE als Berater betreute. 1994 wechselte er zu AAE und wurde dort zunächst Finanzvorstand und 2006 Vorsitzender der Geschäftsleitung.

Im Zuge der Übernahme von AAE durch VTG wurde Mark Stevenson 2015 in den VTG-Vorstand berufen. Von 2015 bis 2018 war er Chief Investment Officer. Im Januar 2019 wurde er zum Finanzvorstand der VTG Aktiengesellschaft ernannt.

Chief Operating Officer Europe & Chief Safety Officer

Sven Wellbrock wurde 1973 in Osterholz-Scharmbeck in Deutschland geboren. Nach einer Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann arbeitete er im Bereich Chartering bei der Bruno Bischoff Reederei GmbH in Bremen. 1996 nahm er das Studium Transportwesen/Logistik an der Hochschule Bremerhaven auf, das er 2000 als Diplom-Wirtschaftsingenieur abschloss.

Seine berufliche Laufbahn begann Sven Wellbrock als Management-Trainee im Preussag-Konzern, wo er verschiedene Projekte in der VTG-Lehnkering AG, Hapag-Lloyd Container Line GmbH und Wolf Heiztechnik GmbH übernahm. 2002 trat er als Koordinator Post-Merger Integration in den VTG-Konzern ein. Dort bekleidete er in den folgenden Jahren verschiedene Leitungspositionen in Hamburg, unter anderem als Leiter Konzernstrategie, Leiter Area Germany und Leiter Cluster Nordic.

2015 übernahm Sven Wellbrock den Vorsitz der Geschäftsführung der VTG Rail Europe GmbH. Im September 2019 wurde er als Chief Operating Officer Europe & Chief Safety Officer in den Vorstand der VTG Aktiengesellschaft berufen. Dort verantwortet er die Geschäftsfelder Rail Europe und Rail Logistics sowie die Zentralfunktionen im Bereich Sicherheit wie Arbeitssicherheit, Datenschutz und Umweltmanagement.

Der Aufsichtsrat der VTG Aktiengesellschaft

Der Aufsichtsrat der VTG Aktiengesellschaft hat die Aufgabe, den Vorstand zu überwachen und ihn zu beraten. Er besteht derzeit aus neun Mitgliedern, die von den Aktionären im Rahmen der Hauptversammlung gewählt wurden. Der Aufsichtsratsvorsitzende koordiniert die Arbeit des Gremiums und leitet die Sitzungen. In Entscheidungen von grundlegender Bedeutung für das Unternehmen ist der Aufsichtsrat unmittelbar eingebunden. Er stimmt sich mit dem Vorstand zu der Geschäftspolitik, der Unternehmensplanung und der strategischen Ausrichtung der Gesellschaft ab und erörtert mit ihm regelmäßig den Stand der Umsetzung der Unternehmensstrategie. Er muss der Jahresplanung zustimmen sowie den Jahresabschluss der VTG Aktiengesellschaft und des Gesamtkonzerns unter Berücksichtigung der Berichte des Abschlussprüfers genehmigen.

Dr. Alexander Granderath Willich Selbstständiger Unternehmensberater, Vorsitzender des Aufsichtsrats
Marc van’t Noordende Amsterdam Asset-Management-Angestellter für Infrastrukturinvestitionen bei Morgan Stanley Infrastructure, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats
Robbie Barr London Senior Advisor für OMERS Infrastructure und Private Equity
Jens Fiege Münster Mitglied des Vorstands der Fiege Gruppe
Dr. Markus C. Hottenrott New York City Asset-Management-Angestellter für Infrastrukturinvestitionen bei Morgan Stanley Infrastructure
Eric Philippe Machiels London Asset Manager und Managing Director bei OMERS Infrastructure
Ulrich Müller Henstedt-Ulzburg Mitglied des Vorstands der Joachim Herz Stiftung
Christoph Oppenhauer Frankfurt am Main Asset-Management-Angestellter für Infrastrukturinvestitionen bei Morgan Stanley Infrastructure
Prof. Dr. Franca Ruhwedel Duisburg Professorin für Finance und Accounting an der Hochschule Rhein-Waal 

 

Kontaktieren Sie uns
Sie benötigen weitere Informationen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.