Governance

Wir stehen für faires Unternehmertum ein und handeln gegenüber allen Stakeholdern transparent, verantwortungsbewusst und nach ethischen Grundsätzen.

 

Governance bedeutet für uns: VTG steht für faires und gutes Unternehmertum. Dieses Bekenntnis gilt für die unterschiedlichsten Bereiche wie Compliance, Datenschutz und IT-Sicherheit, Anti-Korruption, Kundenzufriedenheit, Lieferkettenmanagement und Stakeholder-Dialog.

 

Compliance

Als weltweit aktives Unternehmen kommt VTG mit einer Vielzahl an Rechtsvorschriften und Regelungen in Berührung. Die Beachtung des geltenden Rechts ist unverzichtbare Grundlage jedes Handelns von VTG. Ein effizientes und dem Risikoprofil angemessenes Compliance-Management ist daher unerlässlich.

Der Verhaltenskodex der VTG Aktiengesellschaft legt Leitlinien für das Verhalten aller Leitungsorgane, Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Unternehmen der VTG-Gruppe fest. Diese betreffen unter anderem die Themen Interessenkonflikte, Anti-Korruption, faire Geschäftsbeziehungen, Anti-Diskriminierung sowie Sicherheit und Umwelt. Der Code of Conduct wird ergänzt durch die vom Vorstand erlassenen Konzernrichtlinien.

Beachtung des geltenden Rechts
Die Beachtung des geltenden Rechts ist unverzichtbare Grundlage jeden Handelns der Unternehmen der VTG-Gruppe bei allen Aktivitäten weltweit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VTG-Gruppe sind angehalten, sich über die für ihren Verantwortungsbereich geltenden Rechtsvorschriften laufend zu informieren. Dabei kommt den Führungskräften eine besondere Verantwortung für die Informationsweitergabe an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu.


Fairer Wettbewerb
Die VTG-Gruppe bekennt sich ohne Einschränkungen zum Wettbewerb mit fairen Mitteln und erwartet Gleiches auch von ihren Geschäftspartnerinnen und -partnern. Die Beachtung der Regeln des Wettbewerbs- und Kartellrechts im Umgang mit unseren Kunden, Lieferanten und Wettbewerbern sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Keine Mitarbeiterin und kein Mitarbeiter der VTG-Gruppe darf Vorteile anbieten, fordern oder annehmen, die geeignet sind, eine geschäftliche Entscheidung in unlauterer Weise zu beeinflussen.


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Gegenseitiger Respekt ist ein Grundsatz unserer Unternehmenskultur. Die VTG-Gruppe bekennt sich zu fairen Arbeitsbedingungen und Chancengleichheit. Diskriminierung gleich welcher Art wird nicht toleriert. Konflikte zwischen den Interessen der VTG-Gruppe und persönlichen Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu vermeiden. Entstehen dennoch Konflikte, müssen diese offengelegt und entschieden werden. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dazu verpflichtet, sorgfältig mit dem Eigentum und den Vermögenswerten der Gruppe umzugehen und diese zu schützen.


Informationen und Datenschutz
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verpflichtet, Geschäftsgeheimnisse und die Vertraulichkeit anderer Informationen der Unternehmen der VTG-Gruppe und ihrer Geschäftspartner zu achten. Die unbefugte Weitergabe oder Verwendung von vertraulichen Informationen ist strikt untersagt. Die Unternehmen der VTG-Gruppe halten sich an alle Bestimmungen zum Schutz von persönlichen Daten und verlangen dies auch von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Sicherheit und Umwelt
Sicherheit hat in jeder Hinsicht einen hohen Stellenwert für uns. Die Unternehmen der VTG-Gruppe beachten alle sicherheitstechnischen Vorschriften für unsere Betriebsmittel und Anlagen, die Vorschriften des Gefahrgutrechts sowie die Vorschriften für Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz.

Download als PDF

Wir stehen zu den Verpflichtungen des UK Modern Slavery Act und geben eine jährliche Erklärung zu den Maßnahmen ab, mit denen wir moderne Sklaverei und Menschenhandel verringern wollen.

Download als PDF

Über das geschützte Meldesystem „VTG Integrity Line“ können Sie vermutete Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften und gegen interne Richtlinien von VTG melden. Die Meldung erfolgt anonym, es sei denn, Sie entscheiden sich bewusst zur Offenlegung Ihrer Identität.


Zum Meldeformular

Datenschutz und IT Sicherheit

Innerhalb der EU stellen wir durch ein umfassendes Datenschutzmanagementsystem den verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sicher. Niederlassungen in Nicht-EU-Mitgliedsstaaten sind durch eine verbindliche interne Datenschutzrichtlinie an Rahmenvorgaben gebunden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zudem über ein E-Learning-Modul zu diesem Thema geschult und durch Informationen im Intranet sensibilisiert. Der sichere und rechtskonforme Umgang mit Daten ist in unserem Verhaltenskodex festgelegt. Ebenso hat VTG ein gemäß ISO 27001 (ISMS) zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem implementiert.

Anti-Korruption

Korruption zu verhindern, ist eine wesentliche Grundlage für ein rechtssicheres, ethisches und wettbewerbsfähiges Wirtschaften. Für unsere Belegschaft und unsere Lieferanten und Partner gilt ein striktes Korruptionsverbot, das wir in unserem Verhaltenskodex verankert haben.

Lieferkettenmanagement

Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Lieferanten ist ein zentrales Element unseres Erfolgs. Grundlage hierfür ist eine gemeinsame Wertebasis, der alle Partner in der Lieferkette ihr Handeln unterordnen. Im Rahmen des Lieferantenmanagements führt VTG Audits und Überwachungen bei Lieferanten und Partnern mit dem Ziel durch, die Qualität der Arbeitssicherheit und die Einhaltung grundlegender Arbeitsnormen zu überprüfen. Alle VTG-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sind dazu angehalten, das vor Ort geltende Recht und ethische Standards einzuhalten. Zugleich bekennt sich VTG zu fairen Arbeitsbedingungen und Chancengleichheit.

Kundenzufriedenheit

Das Wohl unserer Kunden steht im Zentrum unseres unternehmerischen Handelns. Durch regelmäßige Umfragen überprüfen wir die Qualität unserer Leistungen und erkennen, wo sich Potenzial für Verbesserungen befindet. Diese Maßnahmen zahlen sich aus: 2021 ergab eine Umfrage unter 220 Kunden aus 23 Ländern, dass VTG als kundenorientierter Anbieter mit reaktionsschnellen, kompetenten Vertriebsteams und einem fundierten Verständnis für die Anforderungen der Kundschaft wahrgenommen wird. 81 Prozent der Befragten waren zufrieden mit unseren Leistungen. Damit liegt VTG über dem Branchendurchschnitt von 77 Prozent.

Stakeholder-Grundsätze

Wir beteiligen uns aktiv an gesellschaftlichen Diskursen. Darum stehen wir im regelmäßigen und engen Dialog mit unseren Stakeholdern. Zu diesen zählen insbesondere Kunden, Lieferanten, Kreditgeber, Aktionäre und Investoren sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aber auch das Gespräch mit Verbänden, Nichtregierungsorganisationen, Gewerkschaften, Analysten, Medien, Wissenschaft und Politik sowie Kommunen, Anwohnerinnen und Anwohnern sowie Nachbarinnen und Nachbarn unserer Standorte ist uns wichtig.

Dafür nutzen wir unterschiedlichste Kommunikationskanäle. Von persönlichen Kontakten über Befragungen, Veranstaltungen oder Workshops bis hin zu politischen Initiativen und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Auch die Mitgliedschaft in Verbänden und Initiativen ist ein zentraler Weg, um uns mit Stakeholdern auszutauschen. In wachsendem Umfang kommen soziale Medien wie Twitter oder LinkedIn hinzu.

Die Erwartungen der Stakeholder sind für uns wichtige Faktoren, die wir bei unternehmerischen Entscheidungen berücksichtigen und an denen wir uns messen lassen.

Zur Basis für einen Dialog, der zu einem konstruktiven Feedback führt, gehören für uns:

  • Wertschätzung
  • Offenheit und Ehrlichkeit
  • Transparenz
  • Zuverlässigkeit
  • Verständlichkeit
  • Regelmäßigkeit
     

Durch einen offenen, vertrauensvollen und stetigen Dialog wollen wir:

  • gemeinsame Lösungen für komplexe Fragestellungen entwickeln
  • verschiedenste Perspektiven kennenlernen
  • ein besseres Verständnis für Anliegen und Erwartungen schaffen
  • voneinander lernen und unser Unternehmen weiterentwickeln
  • Trends früh wahrnehmen und in die unternehmerische Entwicklung einfließen lassen
  • die Vertrauensbasis zu unseren Stakeholdern stetig ausbauen

Im Fokus unseres Diskurses mit den verschiedenen Stakeholdern stehen vor allem diese Themen:

  • Wachstum
  • Trends und Innovationen
  • Kollaborationen
  • Ökologische und soziale Standards
  • Unternehmensnachrichten
  • Richtlinien und Gesetze
  • Gesundheit und Arbeitsbedingungen
  • Qualifikationen
Kontaktieren Sie uns
Sie benötigen weitere Informationen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.